Lukas Klostermann versteigert Fußballschuhe zu Gunsten der Taubenväter

 

Hier geht es direkt zur Auktionsseite: https://www.unitedcharity.de/Auktionen/Schuhe-Lukas-Klostermann

Von RB Leipzig-Star Lukas Klostermann: Seine getragenen und signierten Fußballschuhe

Lukas Klostermann ist einer der Stars von RB Leipzig und der U21-Nationalmannschaft. Auch Jogi Löw setzte bereits auf die Unterstützung von Lukas Klostermann in der Verteidigung. Und wir dürfen pünktlich zu Weihnachten eine echte Matchworn-Rarität des RB-Stars versteigern: Für einen seiner Fans trennt er sich von einem Paar seiner getragenen Nike-Fußballschuhe, die er als Highlight beide persönlich signierte. Eine einmalige Gelegenheit auf ein besonderes Fußballgeschenk – bieten Sie mit!

Die neue Werbesäule ist fertig und füllt sich – Standort FuZo Gevelsberg

 

Liebe Freunde und Förderer der „Taubenväter“,

Anfang des Jahres haben wir Sie darauf aufmerksam gemacht, dass wir unsere Werbesäule erneuern.

Unser Projekt haben wir in der Zwischenzeit fertig gestellt und wir freuen uns, die neu gestaltete Werbesäule endlich wieder nutzen zu können.

Im vergangenen Jahr konnten wir Taubenväter die Rekordsumme von über 50.000 € für gemeinnützige Zwecke ausschütten. Dafür gilt auch Ihnen, als Nutzer unserer Werbesäule, ein großer Dank.

Wir hoffen natürlich, dass wir für Sie weiterhin einen Platz auf unserer Werbesäule reservieren dürfen. Im Zuge der konzeptionellen Modernisierung bieten wir individuelle Gestaltungsmöglichkeiten für Ihre Präsentation.

Damit Sie sich einen Überblick über die neue Preisstruktur verschaffen können, haben wir die beigefügte Übersicht erstellt.

Sofern Sie unsere Werbesäule mit Ihrem Werbeschild nutzen möchten, bitten wir Sie die beigefügte Anlage auszufüllen und unterschrieben an uns zurück zu senden.

Hier finden Sie die Preisübersicht und mögliche Schildgrößen: Taubenväter Werbesäule – Infoblatt

Ihre „Taubenväter“ – Menschen helfen Menschen e.V.

 

Ü30-Party für den guten Zweck

Die Party der Taubenväter steigt am 13.10.2018 ab 19:00 Uhr! Karten zum Preis von 10 Euro gibt es bei den Taubenvätern und den bekannten Vorverkaufsstellen. Kommt vorbei und habt Spaß!

Von Stefan Scherer / Westfalenpost

Die Gevelsberger Taubenväter laden für Samstag, 13. Oktober, zur Party mit Live-Musik in die Aula Alte Geer ein.

Der Tod ihres Ehrenvorsitzenden Hans Günter Jellinghaus (wir berichteten) bedrückt die Mitglieder der Taubenväter weiterhin. Doch für sie steht außer Frage, dass sie sein Lebensmotto „Menschen helfen Menschen“ fortführen werden. Dafür steht als nächstes die Ü30-Party am Samstag, 13. Oktober, in der Aula Alte Geer auf dem Programm.

Musikalisches Erfolgsrezept bleibt

Nachdem die Veranstaltung im vergangenen Jahr bereits deutlich erfolgreicher war als die Premiere, haben sich die Taubenväter bereits kurz darauf entscheiden, die Feier zu einer festen Einrichtung für den guten Zweck werden zu lassen. „Wir haben ganz klar die Zielgruppe zwischen 30 und 60 Jahren im Blick – wer älter ist, darf aber selbstverständlich auch gern kommen und ausgelassen mit uns feiern“, sagt Taubenvater Stefan Biederbick, der erneut in vorderster Reihe dafür verantwortlich zeichnet, dass die Party auf der Geer steigt.

Musikalisch behalten die Taubenväter ihr Erfolgsrezept bei und setzen wie im vergangenen Jahr auch auf die Siegener Coverband „Sam“, die sich vor allem durch die unfassbare Bandbreite ihres Repertoires auszeichnet. Es gibt kaum ein Genre, das die Truppe nicht bedient. „So viel steht fest: Die Band Sam wird erneut für eine großartige Stimmung sorgen“, legt sich Stefan Biederbick fest.

Karten ab sofort im Vorverkauf

Karten für die Ü30-Party des Vereins „Menschen helfen Menschen“ gibt es ab sofort bei Lotto Vorsprach, Mittelstraße 11, in Gevelsberg und Radio Meckel, Mittelstraße 34, ebenfalls in Gevelsberg. Sie kosten im Vorverkauf 10 Euro, sollte die Abendkasse noch öffnen, werden sie dort für 12,50 Euro zu haben sein.

Der Einlass zu der Feier ist um 19 Uhr, die Organisation sowie die Bewirtung übernehmen die Taubenväter sowie ihre Freunde und Gönner selbstverständlich vollkommen ehrenamtlich. Der Erlös der Party fließt erneut komplett in den großen Spendentopf, den der Verein stets am Ende des Jahres in einer großen Gala an Vereine und Institutionen in Gevelsberg und der näheren Umgebung ausschüttet. Im vergangenen Jahr erreichten sie die Rekordsumme von 50 297,70 Euro. Dazu kommen weitere unterjährige Spenden, mit denen der Verein in Not geratene Gevelsberger unterstützt.

Ganz im Sinne ihres verstorbenen Ehrenvorsitzenden werden die Taubenväter diese Tradition fortführen und hoffen, nicht zuletzt durch die Einnahmen der Party, wieder viel Geld auszuschütten.
INFOBOX

Die Jahres-Spendenausschüttung der Taubenväter findet in diesem Jahr am Freitag, 7. Dezember, im Festsaal des „Dorfs am Hagebölling“ statt.

Der Beginn ist um 19 Uhr und der Eintritt ist wie immer frei, denn zur Spendenausschüttung werden die Gäste eingeladen.

In diesem Jahr wird sich das Programm der Veranstaltung zum ersten Mal verändern.

Damit wollen die Taubenväter auch den vielen jungen Gästen gerecht werden.

Weitere Informationen: www.taubenväter.de.

Wir trauern um Hans Günter Jellinghaus

Mit großer Trauer und Betroffenheit, jedoch dankbar für die Zeit, die wir gemeinsam verbringen durften, nehmen wir Abschied von unserem lieben Freund und Ehrenvorsitzenden
Hans Günter Jellinghaus

Foto und Text: Westfalenpost/Stefan Scherer

Gevelsberger Menschenfreund Hans Günter Jellinghaus ist tot

Gevelsberg.   Hans Günter Jellinghaus verstirbt im Alter von 90 Jahren. Unternehmer und Gründer der Taubenväter hat unzähligen Menschen etwas Gutes getan.

Seine Augen fielen anderen Menschen meist als Erstes auf. Wach, gutmütig, den Blick auf sein Ziel gerichtet und stets interessiert schaute Hans Günter Jellinghaus sein Gegenüber an. Nach 90 Jahren sind diese Augen für immer geschlossen. In der Nacht zu Mittwoch ist der Grandseigneur der guten Taten verstorben. Als Unternehmer aber vor allem als Gründer und Motor des Vereins „Taubenväter – Menschen helfen Menschen“ hat Hans Günter Jellinghaus das Gute, das ihm im Leben widerfahren ist, geteilt und tiefe Spuren in Gevelsberg hinterlassen.

Geboren wurde Hans Günter Jellinghaus am 29. Januar 1928 in Eitdorf an der Sieg, bevor es die Familie nach Wuppertal verschlug. Nachdem die Großstadt allerdings von den Alliierten im Zweiten Weltkrieg ausgebombt wurde, zog die Familie weiter nach Gevelsberg – genauer in die Brüderstraße. Dort lebte er mit seinem Bruder Karl-Heinz und seiner Schwester Annegret. Außerdem traf er in der Brüderstraße seinen ältesten und besten Freund: Alfred Preußner, später bekannter Friseurmeister.

Familienmensch und Geschäftsmann

Hans Günter Jellinghaus verdiente sein Geld zunächst als Pharmareferent, heiratete seine Ehefrau Elisabeth, mit der er die beiden Kinder Cornelia und Hans Günther bekam. Sein gesamtes Leben lang war er Familienmensch, stets für seine Lieben da, immer bereit zu helfen und Lösungen zu finden. „Die wirklich armen Menschen sind diejenigen, die keine Familie haben“, sagte er, doch auch die in Not Geratenen, diejenigen, mit denen das Schicksal es nicht so gut meinte, wie mit ihn selbst, lagen ihm sein Leben lang am Herzen. Seit den 70er Jahren führte er erfolgreich sein Unternehmen „Bio-Cosmetic Jellinghaus“, und wer ihn traf, mit ihm sprach und verhandelte, merkte, dass er ein Geschäftsmann mit Leib und Seele war.

Sein Ziel fest im Blick wusste er stets genau, was er wollte, war extrem meinungsstark, trat für seine Überzeugungen mit allem was er hatte ein. Hans Günter Jellinghaus war ein Mann, mit dem es sich vortrefflich diskutieren und argumentieren ließ. Dabei war er stets Gentleman, gewählt in seiner Rhetorik, dennoch deutlich und klar in seinen Worten. Das merkten auch diejenigen, von denen er Spenden für die zweite große Liebe seines Lebens neben seiner Familie wollte: die Taubenväter.

2,5 Millionen Euro für Notleidende

Als er den caritativen Verein im Jahr 1986 aus einer Schnapslaune heraus beim Skat in der ehemaligen Eckkneipe „Zum Alten Fritz“ gründete, hat wohl niemand – noch nicht einmal der Visionär Jellinghaus – daran geglaubt, dass 30 Jahre später durch dieses Engagement mehr als 2,5 Millionen Euro für gute Zwecke in und um Gevelsberg herum zusammengekommen sind. Der langjährige Vorsitzende Hans Günter Jellinghaus war sich dabei nie zu schade, selbst auch mit der Sammelbüchse loszuziehen – gern mit Altbürgermeister Dr. Klaus Solmecke oder Don Cataldo.

Jellinghaus war dabei stets das Wichtigste, dass jeder gespendete Cent bei den in Not geratenen Gevelsbergern ankommt. Sämtlichen Verwaltungsaufwand begleichen die Taubenväter selbst. Und wenn das nicht reichte, sprang der passionierte Raucher, der ab 2007 Ehrenvorsitzender war, ohne viel Aufhebens mit seinem Geld ein.

Gedanken bei der Familie

„Ich hoffe, dass ich noch lange bei den Taubenvätern sein kann. Ein Kind, das man geboren hat, lässt man nicht im Stich“, sagte Jellinghaus als er den Vorsitz an Uwe Kraftscheck weitergab. Das hat er geschafft. Bis zuletzt war er in Gedanken bei dem Verein, den er gegründet hat und dessen Mitglieder um ihren Ehrenvorsitzenden trauern. Ihre Gedanken und die der Gevelsberger sind bei der Familie, die Hans Günter Jellinghaus hinterlässt und die ihm stets mehr als alles andere bedeutete.

Die Trauerfeier für Hans Günter Jellinghaus findet am Montag, 24. September, ab 12 Uhr in der Erlöserkirche statt.

Die evangelische Kirche ist an der Elberfelder Straße 16.

Auch der Dank der Stadt Gevelsberg ist Hans Günter Jellinghaus für sein Wirken sicher.

„Mit Stolz kannst Du auf diese Entwicklung zurückblicken, denn den Grundstein für die nicht abreißende Aktivität in dieser guten Sache hast Du gelegt“, teilte ihm Bürgermeister Claus Jacobi noch zu seinem 90. Geburtstag mit.

Gewinn-Nummern Tombola – Sommerfest der Taubenväter 2018

Gewinn-Nummern der Tombola – Sommerfest der Taubenväter 2018

1. Preis  Fernseher                                            Losnummer 12179
2. Preis  Tablet                                                  Losnummer 6566
3. Preis  Gutschein Expert Ellinghaus         Losnummer 12920

Hier die weiteren Gewinn-Nummern:

26, 78, 85, 129, 165, 171, 203, 204, 216, 224, 284, 302, 410, 487, 513, 524, 616, 638, 640, 673, 772.

1004, 1041, 1102, 1142, 1193, 1311, 1328, 1342, 1369, 1399, 1541, 1738, 1889.

2016, 2025, 2267, 2380, 2475, 2478, 2574, 2580, 2618, 2635, 2649, 2700, 2763, 2768, 2774, 2814, 2953, 2971.

3018, 3033, 3094, 3170, 3193, 3201, 3263, 3378, 3417, 3418, 3450, 3539, 3597, 3656, 3664, 3669, 3687, 3750, 3826, 3830, 3865, 3883, 3934, 3946, 3973.

4025, 4055, 4061, 4153, 4238, 4247, 4330, 4342, 4384, 4423, 4484, 4503, 4551, 4558, 4581, 4582, 4595, 4669, 4687, 4714, 4743, 4810, 4811, 4843, 4904, 4923.

5147, 5202, 5312, 5360, 5364, 5623, 5629, 5638, 5667, 5719, 5761, 5806, 5808, 5938.

6027, 6030, 6130, 6156, 6164, 6188, 6252, 6254, 6278, 6340, 6384, 6441, 6492, 6566, 6719, 6788.

7012, 7050, 7299, 7305, 7330, 7333, 7334, 7335, 7357, 7401, 7404, 7407, 7413, 7449, 7484, 7638, 7711, 7755, 7836, 7859, 7861, 7961, 7975, 7976.

8085, 8092, 8142, 8347, 8432, 8589, 8592, 8650, 8762, 8814, 8890, 8930, 8986.

9000, 9189, 9193, 9272, 9311, 9335, 9365, 9495, 9513, 9533, 9652, 9716, 9744, 9786, 9788, 9802, 9863, 9883, 9978.

10002, 10021, 10144, 10155, 10256, 10261, 10338, 10448, 10484, 10494, 10580, 10609, 10613, 10668, 10968, 11064.

11100, 11128, 11132, 11137, 11150, 11202, 11224, 11296, 11450, 11604, 11807, 11988.

12007, 12030, 12038, 12078, 12126, 12142, 12179, 12194, 12244, 12256, 12300, 12309, 12325, 12326, 12473, 12533, 12534, 12566, 12571, 12620, 12852, 12920, 12955, 12999.

13085, 13139, 13156, 13197, 13272, 13384, 13559, 13707, 13747, 13785, 13852, 13865, 13964.

14008, 14073, 14143, 14278, 14367, 14514, 14544, 14574, 14642, 14667, 14786, 14833, 14879, 14983.

Alle Angaben ohne Gewähr.

Die Preise können gegen Vorlage des Originalloses wie folgt abgeholt werden:

Am Samstag, 11.08.2018, von 09.00 bis 13.00 Uhr und

am Samstag, 18.08.2018, von 09.00 bis 13.00 Uhr am Jugendzentrum Gevelsberg, Schulstraße 13.